Nachhaltigkeit

VERANTWORTUNGSVOLLES HANDELN LIEGT IN UNSERER NATUR

Das Team der Commodity Capital setzt sich aktiv für nachhaltigen Rohstoffabbau ein und hat dieses Konzept bereits mit der Gründung 2008 sowohl in der Unternehmensphilosophie, als auch in den Arbeitsstrukturen verankert. Wir handeln zum einen bei unserer täglichen Arbeit nachhaltig, zum anderen achten wir bei allen Investments auf die Nachhaltigkeit des Rohstoffprojekts.

Mit der Unterzeichnung der von der UN unterstützten Principles for Responsible Investment (PRI) verleiht die Commodity Capital AG der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien bei ihren Investitionsentscheidungen noch mehr Gewichtung.

Im Mittelpunkt unseres Engagements, steht unsere Verpflichtung für unsere Investoren und Partner nachhaltige Werte zu schaffen, indem wir wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte in den Vordergrund stellen. Ohne die Rohstoffgewinnung gibt es keine „grüne bzw. elektrische Mobilität“, nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung oder auch unverzichtbare Dinge des täglichen Gebrauchs. Die Frage ist nur: Wie werden die Rohstoffe gewonnen und wie kann der Erzabbau so umweltschonend wie möglich durchgeführt werden ohne auf die wichtigen Rohstoffe zu verzichten?

Tobias Tretter (Geschäftsführender Gesellschafter)

"Nachhaltigkeit ist der Grundwert, der sowohl unsere Anlageentscheidungen als auch den inneren Wert unserer Beteiligungen bestimmt."
Commodity Capital
Blatt Blatt

Bergbau und Nachhaltigkeit – ESG-Engagement der Commodity Capital AG

Dieses YouTube Video ist aktuell noch deaktiviert. Um es anzuzeigen, müssen Sie in den Privatsphäre-Einstellungen YouTube erlauben.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie im Bereich YouTube weitere Informationen dazu.

Unser Verständnis von ESG

Möchten Sie mehr erfahren?

Lesen Sie mehr in unseren Publikationen

Artikel 6 Status erklärt

Weitere Informationen

Download

Artikel 2

-

Download

Artikel 3

-

Download

Artikel 4

-

Download