Subscribe to Newsletter

Wallstreet-Online: Öl- und Gasinflation - Rohstoffanalyst Tretter: "Totgesagte leben eben doch länger"

Was ist los bei den Energiepreisen? Wird der Rohstoffboom anhalten und wie können Anleger von der aktuellen Preisrallye profitieren? Wir haben bei zwei Rohstoffanalysten nachgefragt.

Die Auswirkungen des Hurrikans im Golf in den USA und die Nord Stream 2-Unsicherheiten münden derzeit in unaufhaltsam hohen Energiepreisen. Während Erdöl so teuer wie zuletzt vor drei Jahren ist, zeichnet sich auf dem europäischen Gasmarkt eine kritische Versorgungslage im Winter ab. Im europäischen Durchschnitt hat sich der Erdgaspreis seit Jahresmitte fast verdreifacht und ist auf dem höchsten Stand seit 2014.

„Bei den fossilen Brennstoffen kann man sicherlich davon sprechen, dass Totgesagte eben doch länger leben", meint Rohstoff- und Minenexperte Tobias Tretter der Commodity Capital AG. "Nachdem der Ölpreis ja im vergangenen Jahr kurzfristig sogar negativ war, so ist er aktuell wieder auf dem Niveau von 2018 und damit so teuer wie seit 2014 nicht mehr."

Lesen Sie hier den kompletten Artikel.

zurück zur Übersicht