Geld Magazin Ausgabe März 2018: "Expertise in Rohstoffen und Minen"

Geschrieben von Dana am .

Expertise in Rostoffen und Minen

Die Commodity Capital AG ist ein weltweit etablierter innovativer Spezialist im Bereich Edelmetalle und Rohstoffe. Das Unternehmen analysiert Rohstoffprojekte auf der ganzen Welt und setzt dieses Wissen im Management von 3 Investmentfonds aktiv in Rendite um. Auch in diesem Jahr wurde die Boutique mit gleich mehreren Thomson Reuters Lipper Fund Awards prämiert.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (GELD_Magazin_Commoditiy_Capital.pdf)GELD Magazin Artikel März 2018[ ]115 Kb

Managersichten SJB Liquidität Z3+ INT: WMP I Resource Income Fund (WKN A2AT4F) Januar 2018

Geschrieben von Dana am .

SJB | Korschenbroich, 21.02.2018. Der WMP I – Resource Income Fund (WKN A2AT4F, ISIN LU1510784512) bewegte sich zum Jahresausklang 2017 seitwärts, hatte aber aufgrund von Währungsschwankungen eine leicht negative Wertentwicklung zu verzeichnen. Der Fonds legt weiter in renditestarke globale Bonds von Rohstoffunternehmen an, die Erträge von bis zu 6,0 Prozent p.a. bieten  können. FondsManager Tobias Tretter von Commodity Capital berichtet in seinem Monatsreport für Januar, was sich im Portfolio des Hochzinsanleihenfonds getan hat und wie die weitere Entwicklung im High-Yield- und Rohstoffbereich einzuschätzen ist.

Structured Solutions Next Generation Resources Fund gewinnt Lipper Fund Award

Geschrieben von Dana am .

Structured Solutions Next Generation Resources Fund –

Gewinner des Thomson Reuters Lipper Fund Awards (Equity Sector Materials Europe und Germany)

 

Seit mehr als drei Jahrzehnten und in über 20 Ländern weltweit haben die Thomson Reuters Lipper Fund Awards Geld- und Fondsmanagement-Unternehmen geehrt, die sich durch eine konsequente risikoadjustierte Performance im Vergleich zu ihren Kollegen ausgezeichnet haben.

Renommierte Fonddaten und proprietäre Methodik ist die Grundlage der Auszeichnung. Einzelne Klassifikationen von Drei-, Fünf- und Zehnjahresperioden sowie Fondsfamilien mit hohen Durchschnittswerten für den Dreijahreszeitraum sind anerkannt

"Es gibt keine grossen Goldfunde mehr" so Pierre Lessone im Interview mit Finanz und Wirtschaft

Geschrieben von Dana am .

"Es gibt keine grossen Goldfunde mehr" so Pierre Lessone im Interview mit Finanz und Wirtschaft

Pierre Lassen, Gründer von Franco-Nevada, rechnet mit gravierenden Engpässen in der Goldförderung und erwartet einen Preisschub für das Edelmetall. 

Hier geht`s zum kompletten Interview vom 13.10.2017 von "Finanz und Wirtschaft"

"Es gibt keine grossen Goldfunde mehr"

SRC Capital‘s Special Edition of Reports: Lithium – Interview mit Tobias Tretter

Geschrieben von Dana am .

Herr Tretter, Sie sind Manager des Structured Solutions Next Generation Resources Fonds. Welche Strategie verfolgen Sie dabei und was bildet der Fonds konkret ab?

Der Fonds wurde bereits 2010 aufgelegt und investiert in Unternehmen, die Rohstoffe für Zukunftstechnologien, wie z.B. Elektromobilität, Robotics oder Medizintechnik fördern. Aktuell sind dies vor allem Unternehmen, welche von der ansteigenden Nachfrage für Batteriemetalle profitieren. Trend zur Elektromobilität und die enorme Nachfrage nach neuen Lithiumbatterien waren im letzten Jahr Hauptrenditebringer. War der Fonds anfänglich als passiver Indexfonds auf Lithiumunternehmen beschränkt, so investiert er seit 1,5 Jahren aktiv auch in andere Batteriemetalle wie beispielsweise Kobalt oder Grafit. Der Strategiewandel ist bislang von Erfolg gekrönt und der Fonds konnte in 2016 und 2017 jeweils den Lipper Fund Award für den besten Fonds der vergangenen 3 Jahre im Bereich der Rohstoffe für sich gewinnen. Wir glauben, dass wir uns erst am Anfang eines neuen Zyklus befinden und die Nachfrage nach Energierohstoffen noch bis mindestens 2025 deutlich ansteigen wird. Neben Lithium dürfte auch die Nachfrage nach Kobalt, Grafit, Nickel oder auch Zink in den kommenden Jahren deutlich ansteigen und der Fonds bietet unseren Investoren eine gute Möglichkeit am Boom für Lithiumbatterien zu profitieren.